Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Geschäftsbeziehungen der Nodion GmbH, Königstraße 27, 70173 Stuttgart, E-Mail: team@nodion.com, Tel.: 07181-976918-0 (nachfolgend: „wir” / „uns”) mit ihren Kunden („Sie” / „Ihnen”).

1. Geltungsbereich

1.1 Wir schließen Verträge mit Unternehmern und Verbrauchern. Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind, gelten diese AGB auch für künftige gleichartige Verträge, selbst wenn wir auf sie nicht nochmals gesondert hingewiesen haben.

1.2 Entgegenstehende, ergänzende oder abweichende AGB des Kunden finden keine Anwendung, auch wenn wir im Einzelfall nicht gesondert widersprechen.

2. Vertragsabschluss

2.1 Eine Buchung von Leistungen setzt eine vorherige Registrierung für einen Benutzeraccount auf unserer Webseite voraus.

2.2 Unsere Leistungen können Sie buchen, indem Sie sich in Ihren Benutzeraccount einloggen, die gewünschten Leistungen auswählen und den Buchungsprozess durchlaufen. Ihre Auswahl können Sie bis zum Abschluss der Bestellung über die vorhandenen Schaltflächen jederzeit ändern. Mit einem Klick auf „Zahlungspflichtig bestellen” geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrags über die von Ihnen ausgewählten Leistungen ab. Den Erhalt der Buchung bestätigen wir Ihnen unverzüglich per E-Mail. Ihr Angebot können wir innerhalb von drei Tagen durch eine entsprechende Erklärung oder Freischaltung der gebuchten Leistungen annehmen. Nach Ablauf des vorgenannten Zeitraums sind Sie an Ihr Angebot nicht mehr gebunden.

2.3 Unternehmer können unsere Leistungen über eine von uns zur Verfügung gestellte Schnittstelle beauftragen. Hierfür ist eine vorherige Freischaltung im Benutzeraccount erforderlich. Bei einer Buchung über die Schnittstelle richtet sich der Preis nach der zum Zeitpunkt der Buchung im Benutzeraccount einsehbaren Preisliste. Bei einer erfolgten Bestellung bestätigen wir Ihnen den Zugang ebenfalls unverzüglich per E-Mail.

2.4 Für Unternehmer bieten wir die Möglichkeit, den gebuchten Leistungsumfang bei Leistungsspitzen (z.B. erhöhtem Zugriff von Nutzern auf die von uns gehosteten Inhalte) automatisch anzupassen, um Ausfälle wegen Überlastung zu vermeiden („Autoscaling”). Wenn Sie das Autoscaling in Ihrem Benutzeraccount einschalten, sollten Sie sich bewusst sein, dass sich die Kosten nach den von Ihnen eingestellten oder, falls nicht selber von Ihnen eingestellt, nach den von uns unter Berücksichtigung des technischen Bedarfs tatsächlich zur Verfügung gestellten Leistungen richten. Bitte prüfen Sie vorab, ob Sie die damit verbundenen kalkulatorischen Risiken eingehen möchten.

2.5 Der Vertragstext wird durch uns nach Vertragsschluss nicht gespeichert und ist dem Kunden nicht zugänglich. Die Daten Ihrer Bestellung und die AGB können Sie archivieren, indem Sie die im letzten Bestellschritt zusammengefassten Daten sowie die AGB speichern oder ausdrucken.

2.6 Wir schließen Verträge in deutscher und englischer Sprache.

3. Leistungen

3.1 Der Leistungsinhalt ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung und daneben getroffenen Vereinbarungen. Gebuchte Leistungen („Services”) stellen wir Ihnen unverzüglich nach Vertragsschluss bereit.

3.2 Unsere Leistungen bieten wir in Europa an. Eine Verfügbarkeit in anderen Regionen ist, vorbehaltlich einer gesonderten Vereinbarung, nicht geschuldet. Insbesondere können lokale gesetzliche Bestimmungen oder Einschränkungen bestehen, durch die unsere Services in bestimmten Regionen nicht erreichbar sind.

3.3 Für die Dauer des Vertrags stellen wir Ihnen die vertraglich vereinbarten Software-Applikationen, Datenbanken und Storage-Lösungen auf von uns verwalteten Servern bereit.

3.4 Für von uns bereitgestellte Hostingleistungen bemühen wir uns, eine Verfügbarkeit im Jahresmittel von mindestens 99,9 % sicherzustellen. Ausgenommen sind Nichtverfügbarkeiten aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht in unserem Einflussbereich liegen (z.B. höhere Gewalt). Sollte dies im Einzelfall nicht möglich sein, erstatten wir das Entgelt für die Dauer der Nichtverfügbarkeit, soweit sie über 99,9 % im Jahresmittel hinausgeht, mit der nächsten Abrechnung.

3.5 Sollten Sie eine garantierte Verfügbarkeit benötigen, sprechen Sie uns für eine diesbezügliche ergänzende Vereinbarung gerne an.

3.6 Zum Zwecke der Wartung unserer Server, der Behebung von Störungen und der Anpassung unserer Services kann es erforderlich sein, den Zugang zu unseren Services kurzzeitig einzuschränken. Im Falle planbarer Wartungsarbeiten werden wir Sie zwei Tage vorher über diesen Umstand und die Dauer der voraussichtlichen Einschränkungen informieren. Dabei bemühen wir uns, die Beeinträchtigungen für Sie so gering wie möglich zu halten.

3.7 Verträge schließen wir, soweit nicht anders vereinbart, auf unbestimmte Zeit.

4. Widerrufsrecht

4.1 Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Die Widerrufsbelehrung einschließlich des Muster-Widerrufsformulars können Sie unter dem folgenden Link aufrufen: Widerrufsbelehrung.

4.2 Ein bestehendes Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen auch dann, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

5. Zahlungsbedingungen

5.1 Preise sind Endpreise und verstehen sich einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Unternehmern zeigen wir, wenn sie in ihrem Benutzeraccount eingeloggt sind, Nettopreise an, zu denen die gesetzliche Mehrwertsteuer hinzutritt.

5.2 Gebuchte Leistungen werden für den abgelaufenen Monat zum ersten des Folgemonats abgerechnet und mit Zugang der Rechnung fällig. Wird eine Leistung in einem Monat nur anteilig gebucht, erfolgt die Abrechnung sekundengenau anhand der tatsächlichen Buchung.

5.3 Abweichend von Abs. 2 sind wir berechtigt, eine Zwischenabrechnung vorzunehmen, wenn der Rechnungsbetrag des Kunden 150,00 € überschreitet.

5.4 Rechnungen erteilen wir in elektronischer Form per E-Mail.

5.5 Die nachfolgenden Zahlungsarten bieten wir an: SEPA-Lastschrift, PayPal, Kreditkarte, Rechnungskauf. Wir berechnen Ihnen für keine Zahlungsart zusätzliche Gebühren.

5.6 Im Falle des Zahlungsverzugs berechnen wir Ihnen die gesetzlichen Verzugszinsen sowie ggf. angefallene Gebühren für Rücklastschriften.

5.7 Sind Sie mit einer Zahlung in Verzug, sind wir berechtigt, die Erbringung weiterer Leistungen zu verweigern, wenn wir mit einer Frist von 14 Tagen die Einstellung der Leistungen angedroht haben. In diesem Fall sind Sie verpflichtet, die vereinbarten Entgelte weiterzuzahlen.

6. Kündigung

6.1 Gebuchte Leistungen können Sie in Ihrem Nutzeraccount jederzeit kündigen. In diesem Fall berechnen wir Ihnen sekundengenau das anteilige Nutzungsentgelt für den von Ihnen gebuchten Zeitraum.

6.2 Wir sind zu einer ordentlichen Kündigung mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende berechtigt.

6.3 Das Recht beider Seiten zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

6.4 Ihr Kundenkonto können Sie mit der entsprechenden Schaltfläche jederzeit löschen.

7. Pflichten des Kunden

7.1 Bei der Registrierung für einen Nutzeraccount sind Sie zu wahrheitsgemäßen Angaben verpflichtet. Sie sind verpflichtet, uns Änderungen zeitnah, spätestens aber innerhalb von 14 Tagen, über das Kundenkonto oder schriftlich mitzuteilen. Wir sind berechtigt, im Zweifelsfalle von Ihnen einen Nachweis über die Richtigkeit der angegebenen Daten zu verlangen.

7.2 Sie sind verpflichtet, die Zugangsdaten zu Ihrem Nutzeraccount geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben. Sollte der Verdacht bestehen, dass Dritte einen Zugriff auf Ihr Nutzerkonto erhalten haben oder sonstige Sicherheitslücken bestehen, informieren Sie uns bitte umgehend.

7.3 Für die Erstellung von Sicherungskopien gespeicherter Daten außerhalb unserer Systeme auf eigenen Speichermedien sind Sie selbst verantwortlich. Insbesondere vor einer Änderung an den gebuchten Leistungen empfehlen wir, eine neue Sicherungskopie zu erstellen, um Datenverlust vorzubeugen. Die Sicherheitskopie sollte dabei an einem Ort außerhalb der von uns betriebenen Systeme von Ihnen aufbewahrt werden. Eine Datensicherung durch uns erfolgt vorbehaltlich einer gesonderten schriftlichen Vereinbarung nicht.

7.4 Eine missbräuchliche Nutzung unserer Leistungen oder für rechtswidrige Handlungen ist untersagt. Dies gilt insbesondere für Verstöße gegen gesetzliche Vorschriften, eine Beeinträchtigung der Sicherheit oder Systemstabilität von uns oder Dritten (z.B. DDoSAngriffe), die Verteilung von E-Mails oder anderweitigen elektronischen Nachrichten zu Werbezwecken (SPAM), Diskriminierungen, Belästigungen, Drohungen, oder Einschüchterungen, Betrug oder Täuschungen, Verletzungen von Persönlichkeitsrechten, Veröffentlichung pornografischer, gewaltverherrlichender, rechtsextremer oder sonst in erheblichem Maße anstößiger Inhalte oder unbefugte Nutzung urheberrechtlich geschützten Materials. Es ist Ihnen ferner untersagt, unsere Leistungen für das Mining, Farming, Plotting oder für sonstige Methoden zum Schürfen von Kryptowährungen zu nutzen.

7.5 Wir weisen darauf hin, dass wir gem. § 10 TMG verpflichtet sind, Informationen unverzüglich zu entfernen oder den Zugang zu ihnen zu sperren, wenn diese rechtswidrig sind. Im Falle einer Inanspruchnahme durch Dritte stellen Sie uns von den für unsere Rechtsverteidigung erforderlichen Kosten (z.B. Gerichtskosten, Rechtsanwaltskosten) frei, die dadurch entstehen, dass Sie eine rechtswidrige Information bei uns gespeichert und diese Handlung zu vertreten haben.

7.6 Speichern wir Informationen für Sie sind wir berechtigt, diese zu entfernen oder den Zugang zu ihnen sperren, wenn der Verdacht besteht, dass die gespeicherten Informationen rechtswidrig sind. Erlangen wir Kenntnis von Umständen, die den Verdacht begründen, dass gespeicherte Informationen rechtswidrig sind, werden wir Sie vorab von der beabsichtigten Entfernung oder Sperrung in Kenntnis setzen und Ihnen eine Gelegenheit zur Stellungnahme geben, es sei denn die Rechtswidrigkeit ist offensichtlich oder ein sofortiges Handeln ist erforderlich, um unsere berechtigten Interessen zu wahren. Im Falle einer sofortigen Entfernung oder Sperrung werden wir Sie hierüber nachträglich informieren.

8. Datenschutz

8.1 Für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit den von uns als Auftragsverarbeiter zur Verfügung gestellten Leistungen sind Sie Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

8.2 Wir weisen darauf hin, dass Sie nach Art. 28 DSGVO zum Abschluss eines Auftragsverarbeitungsvertrags verpflichtet sind, wenn Sie personenbezogene Daten mittels unserer Systeme verarbeiten wollen.

9. Haftung

9.1 Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Ansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, aus Garantien oder nach dem Produkthaftungsgesetz sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. Bei der leicht fahrlässigen Verletzung dieser Vertragspflichten haften wir nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.

9.2 Die vorgenannten Haftungsregelungen gelten auch für unsere gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

10. Ergänzende Hinweise

10.1 Es besteht ein gesetzliches Mängelhaftungsrecht. Für Sach- und Rechtsmängel haften wir unbeschadet etwaiger von uns abgegebener Garantien nach den gesetzlichen Vorschriften. Über etwaige Garantien und deren Bedingungen informieren wir Sie auf der jeweiligen Produktseite.

10.2 Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die von Verbrauchern zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann: http:/ ec.europa.eu/consumers/odr

11. Schlussbestimmungen

11.1 Sollte eine Bestimmung dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein, berührt dies die Anwendbarkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Regelung treten die gesetzlichen Vorschriften.

11.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Zwingende Bestimmungen des Landes, in dem Sie sich für gewöhnlich aufhalten, bleiben von der vorstehenden Rechtswahl unberührt.

11.3 Wenn Sie im Zeitpunkt der Bestellung ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind und Ihren Sitz in Deutschland haben, ist ausschließlicher Gerichtsstand Berlin.

Widerrufsbelehrung

**Widerrufsrecht**

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Im Falle eines Vertrags über die Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Nodion GmbH, Königstraße 27, 70173 Stuttgart, Tel.: 07181-976918-0, E-Mail: team@nodion.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

**Folgen des Widerrufs**

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

**Muster-Widerrufsformular**

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An Nodion GmbH
Königstraße 27
70173 Stuttgart
Tel.: 07181-976918-0
E-Mail: team@nodion.com
— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
— Bestellt am (*)/erhalten am (*)
— Name des/der Verbraucher(s)
— Anschrift des/der Verbraucher(s)
— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
— Datum
(*) Unzutreffendes streichen.